• Haben Sie Fragen zu meinem Angebot?

    Rufen Sie an oder schreiben mir, ich nehme mir gerne Zeit für Sie.

Das könnte Sie interessieren ...

Mein Anliegen ist es, Sie in meiner Praxis bestmöglich therapeutisch zu unterstützen und zu begleiten. Deshalb finden Sie hier häufig gestellte Fragen rund um die physiotherapeutische Behandlung. Wenn noch Fragen offen sind, können Sie sich jederzeit an mich wenden.

  • Wann erfolgt eine Erstattung durch die Krankenkasse: Ihr Arzt kann eine Zuweisung zur Physiotherapie ausstellen. Auf dem Verordnungsschein sollte die Diagnose, die indizierte Therapie, die Anzahl der Behandlungen und - wenn nötig - der Hausbesuch aufgeführt sein. Die Zuweisung muss vor Behandlungsbeginn von Ihrer Krankenkasse bewilligt sein. Danach kann eine Behandlung in meiner Praxis erfolgen. Sie müssen die Kosten für Ihre Physiotherapie vorfinanzieren. Sie bezahlen nach jeder Behandlung und erhalten am Ende ihrer Behandlungsserie eine Sammelrechnung, die sie zur Rückerstattung bei Ihrer Krankenkasse einreichen können.
  • Termine / Terminabsagen: Ich bemühe mich, Termine so schnell als möglich und nach Wunsch zu vergeben. Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen bitte 24 Stunden vorher - am besten telefonisch - ab. Ich höre meinen Anrufbeantworter regelmäßig ab, Sie können eine Terminabsage auch gerne auf Band sprechen.
  • Was muss ich zur Behandlung mitbringen : Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und bringen Sie zu Ihren Behandlungen vorhandene Befunde (Röntgen, MRT usw.), ein großes Handtuch und gute Laune mit.
 

Physiotherapie

Physiotherapie ist eine Form spezifischen Trainings und der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln, mit der vor allem die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederhergestellt, verbessert oder erhalten werden soll. Dabei orientiert sich die Physiotherapie bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions-, Bewegungs- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten, die bei der physiotherapeutischen Untersuchung festgestellt werden. Sie nutzt sowohl diagnostische wie auch manuelle Kompetenzen des Therapeuten. Gegebenenfalls wird sie ergänzt durch natürliche physikalische Reize (z. B. Wärme, Kälte, Druck) und fördert die Eigenaktivität (koordinierte Bewegung sowie die bewusste Wahrnehmung) des Patienten. Die Behandlung ist an die anatomischen und physiologischen Gegebenheiten des Patienten angepasst. Dabei zielt die Behandlung einerseits auf natürliche, physiologische Reaktionen des Organismus (z. B. motorisches Lernen, Muskelaufbau und Stoffwechselanregung), andererseits auf ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des Organismus und auf eigenverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper ab. Das Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit und dabei sehr häufig die Schmerzfreiheit bzw. Schmerzreduktion.

Wikipedia

Vereinbaren Sie einfach einen telefonischen Termin unter 0664 20 38 735